Schlagwörter

Ich bin eine ganz normale Frau, der Typ Frau, der nicht an ein paar günstigen Bart-Tattoos vorbeigehen kann. Der Damenbart hat jetzt nicht wirklich ein gutes Image. Vermutlich hat er eher gar kein Image und wenn man sich entscheiden müsste ein schlechtes. Ich erinnere mich genau genommen nur an diese eine Schauspielerin aus Berlin (Liebling Kreuzberg?), die Schnauz trug.
Vieles was selten ist, will man haben. Ungestraft spielt mir das Leben keine Bart-Tattoos in die Hände!
Auf der Verpackung steht: „Add flair anywhere“.
Das ist es, was ich meine: stilvoll Stimmung verbreiten kann so einfach sein.
„El bandito“:

095

„Der reiche Onkel“:

106

„Der Professor“:

129

„Der Sheriff“(Hercule Poirot-inspiriert):

135

„Der Magnum“:

082

„Der Dandy“:

156

„Der 2-Finger-Bart“ (Dschinghis-Khan):

141

„Der Aufreißer“:

177

„Der Bösewicht“(hispanoamerikanisch):

171

„Der Klempner“:

181

„Das Weichei“:

162

„Der U-Bahn-Schaffner“:

192

So kann jeder es mit dem Fasching und den Bärten halten wie er will.
Herr Lehmann für seinen Teil beobachtete gestern das Faschingstreiben durchs Fenster:

„Wow. Dieses Mal bin ich von Anfang an dabei, nichts lass ich mir entgehen. Keiner hat hier Spaß ohne mich.“

065.jpg

 

 

 

 

 

 

 

Advertisements