Schlagwörter

,

Ausverkauft! Ein Dauerbrenner! Mehrere Vorstellungen am Tag!

(Auch wenn´s längst keiner mehr sehen will…                                                             So lang mehr Leute im Publikum sind als auf der Bühne wird gespielt!     Theatergesetz!)

Wo Du doch so viel Geld für die Requisiten ausgegeben hast.                                      Und schau, das Kleid!                                                                                                  Es passt mir immer noch, nach all den Jahren…

Wie zu kurz an den Ärmeln? Zu eng ums Herz?

Halt ich halt die Luft an und atme nicht mehr aus, dann wird´s schon gehen.               Und mit Tränen in den Augen muss ich nicht sehen, wie schlecht Du spielst.

Wörter herunterbetest, die Du immer genau so gesagt hast.                                       Wie ich gezwungen bin, Dich ernst zu nehmen, weil Dich mein Lachen noch mehr irritieren würde.                                                                                                       (Wo das doch die Rolle Deines Lebens ist. Da muss man schon auch mal an Dich denken!)

Seht, wie die Erinnerung für ausverkaufte Plätze sorgt, wie ich auf´s Stichwort reagiere.                                                                                                                  (Nur die Orte, an denen sich die Dramen abspielen, werden mal größer und mal kleiner.)

Nur,

ich habe eine Ausfallversicherung abgeschlossen, hinter Deinem Rücken.                     Habe still und heimlich einen neuen Text gelernt. Und den Freischwimmer habe ich außerdem gemacht und das Seepferdchen obendrein. (Mir war (´s) fad.)

Requisiten bleiben unbespielt.

Es bleibt nur die Erinnerung.

 

Verspielt.

Ausgespielt.

Advertisements