Schlagwörter

Manchmal spreche ich den ganzen Tag mit keinem Menschen ein Wort.

Die kurzen auberginenfarbenen Haare der Kassiererin kleben an ihrer feuchten Stirn.
Ihre Hand streift meine, als sie mir die Tüte mit den abgewogenen Äpfeln reicht. (Manche Menschen lassen sich Massagen verschreiben, nur um von einem anderen berührt zu werden.)

Sie wünscht mir ein schönes Wochenende. (weil sich das so gehört)

Ich erschrecke vor ihrer Stimme wie eine verwilderte Katze.
Ich kann nur leise antworten, mit eingerosteten Mundwinkeln. (ob sie das gehört hat?)

Sie lächelt mich an (das müsste sie nicht) und wendet sich der nächsten Kundin zu.


Manchmal ist es besser danach.

Meist ist mir bereits so kalt, dass es keinen Unterschied macht.

Advertisements